Museum

Heimathaus Fischen mit FIS-Skimuseum

Fischen, wie es früher war...

Das Fischinger Heimathaus mit FIS-Skimuseum ist in einem typischen Allgäuer Bauernhaus untergebracht. Es weist alle kennzeichnenden Merkmale der Allgäuer Hauslandschaft aus und ist somit prädestiniert für die Beherberung des Museums. Das sogenannte "Gschwenderhaus" erfuhr eine schonende Instandsetzung und erweist sich durch die museale Nutzung als denkmalpflegerischer Glücksfall. Liebevoll wurden Gegenstände und Fahrzeuge des "alten" Fischen zusammengetragen und untergebracht.

FIS-Skimuseum

Skifahren gehört wohl zu den schönsten Dingen, die man im Winter unternehmen kann. In den Hörnerdörfern ist die Begeisterung für den Sport auf zwei Brettern seit jeher groß. So groß, dass man ihm ein eigenes Museum eingerichtet hat: Das FIS-Skimuseum (eines von 29 Skimuseen mit dieser Auszeichnung weltweit) im selben Haus zeigt eine unglaubliche Vielfalt an Exponaten aus der Geschichte des alpinen, des nordischen Skilaufs und weiteren Wintersportarten - ein absolutes Highlight. Ausgestellt werden u.a. Sprungski von 1925 bis heute auch Eisstöcke und Schlittschuhe der Vergangenheit haben hier Platz gefunden. Die Skiwerkstatt zeigt Utensilien aller Art für die Herstellung und Reparatur von Skiern. Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf http://www.skimuseum-fischen.de/

 

Öffnungszeiten:
Jeden Dienstag und Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Gruppenführungen auf Anfrage).

Betriebsferien: 27. Oktober 2017 bis 20. Dezember 2017

Eintritt:
Einwohner und Gäste der Hörnerdörfer (mit H-AWC) haben freien Eintritt. Auswärtige Besucher und alle Gruppen mit Führung zahlen pro Person 2,- €.

Mir händ f’r uib…

Kuhle Kids im Allgäu

Da steppt die Kuh! Einmal im Frühling und einmal im Herbst wird’s familiengünstig: Kinder erhalten bei uns im Rahmen der Angebotszeit freien Eintritt – wenn zwei Erwachsene mit von der Partie sind.

Große Karte öffnen
*