Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Bolsterlanger Bergblick-Wanderweg von Sonderdorf nach Kierwang

Wanderung · Oberallgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Hörnerdörfer GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf das markante Rubihorn
    / Blick auf das markante Rubihorn
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Blick nach Sonderdorf
    Foto: Luisa Renn, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Bergblickweg von Sonderdorf nach Kierwang
    Foto: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Bergblick Wanderweg
    Foto: Luisa Renn, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Bergblick Wanderweg
    Foto: Luisa Renn, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Bergblick Wanderweg
    Foto: Luisa Renn, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Die Ruhebänke laden zum Verweilen ein
    Foto: Luisa Renn, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Felder voller Löwenzahn
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Über Wald- und Wiesenwege führt der Weg bis nach Kierwang
    Foto: Luisa Renn, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Aussicht auf die Allgäuer Bergwelt
    Foto: Luisa Renn, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Bolsterlanger Bergblickweg
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • /
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Brücke
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Wegkreuz
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Weg zurück nach Bolsterlang
    Foto: Luisa Renn, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Kapelle von Bolsterlang
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Kapelle Bolsterlang mit Löwenzahnwiese
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Blumenwiese
    Foto: Stefanie Salzberger, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
m 1200 1100 1000 900 5 4 3 2 1 km Speicherteich (Baden verboten) Kapelle Kierwang Parkplatz

Die Wanderung beginnt in Sonderdorf und führt Sie von dort, oberhalb der Dörfer, bis nach Kierwang. Von Kierwang gehen Sie über einen Wald- und Wiesenweg zurück nach Bolsterlang.
leicht
5,4 km
1:50 h
213 hm
213 hm
Die Wanderung beginnt in Sonderdorf. Dort gehen Sie zunächst einige Höhenmeter bergauf, um dann auf einem stets präparierten Wanderweg, durch Wald und Wiesen, bis nach Kierwang zu gelangen. In Kierwang überqueren Sie die Hauptstraße und gelangen über den Wiesenweg auf einen Wanderweg, der Sie zurück nach Bolsterlang führt. Bei dieser einfachen Wanderung haben Sie stets einen unglaublichen Ausblick auf die Allgäuer Berge.

Autorentipp

Die Tour verläuft meist durch Waldstücke und an Bachbetten vorbei, daher ist die Wanderung auch an heißen Sommertagen eine gute Option.
outdooractive.com User
Autor
Gästeinformation Bolsterlang
Aktualisierung: 24.04.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1027 m
Tiefster Punkt
869 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Talhütte Bolsterlang
Restaurant und Festsaal Kitzebichl - Bolsterlang
Gasthof Riedbergerhorn - Bolsterlang

Weitere Infos und Links

Sie suchen geeignete Karten? In unserem Onlineshop können Sie verschiedene Wanderkarten und Wanderführer bequem per Post nach Haus bestellen: Karten-Shop Hörnerdörfer. Karten zur Region erhalten Sie auch vor Ort in den Gästeinformationen.

Start

Parkplatz am Dorflift zwischen Bolsterlang und Sonderdorf (882 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.456022, 10.231682
UTM
32T 592839 5256577

Ziel

Parkplatz am Dorflift zwischen Bolsterlang und Sonderdorf

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Dorflift (zwischen Bolsterlang und dem Ortsteil Sonderdorf) wählen Sie den Gehweg nach Sonderdorf.

In Sonderdorf, vor dem Landhaus Mucha, gehen Sie rechts die Straße hoch und verlassen so den Ort.

Sofort nachdem Sie die Häuser hinter sich gelassen haben, umfängt Sie die angenehme Stille der Natur - nur noch Vogelgezwitscher und Kuhglockengeläut.

Der Weg ist zu Beginn etwas steiler und geht schließlich durch den Wald Richtung Sonderdorfer Kreuz (also auch für heiße Sommertage eine ideale Wanderung).

Sie kommen an eine Wegkreuzung, an der es links zum Sonderdorfer Kreuz und der Alpe Zunkleiten ab geht.

Sie halten sich allerdings rechts Richtung Talstation der Hörnerbahn und verlassen gleich den Wald.

Machen Sie doch Rast an der Ruhebank und genießen Sie das atemberaubende Panorama!

An der Talstation der Hörnerbahn gehen Sie vor dem Gebäude durch das Wander-Drehkreuz und kommen an eine Wegkreuzung.

Hier nehmen Sie den Weg, der als Nordic-Walking-Route beschildert ist (nicht dem Wegweiser Richtung Kierwang folgen), überqueren auf einem schmalen Steg den kreuzenden Bach und setzen Ihren Weg fort.

Wenn Sie eine Rast einlegen möchten, haben Sie in der Talhütte, direkt an der Talstation der Hörnerbahn, die Gelegenheit.

Es beginnt ein einfacher Spazierweg durch die Allgäuer Wiesen, der immer wieder von Ruhebänken mit außergewöhnlichem Panorama gesäumt ist.

Nach etwa einem Kilometer erreichen Sie den Ort Kierwang, wo Sie die Hauptstraße überqueren und den Weg Richtung Riedle und Untermühlegg einschlagen.

An der nächsten Abzweigung biegen Sie rechts ab und spazieren durch ein kleines Wald-Moor-Stück wieder zurück nach Bolsterlang.

In Bolsterlang angelangt, können Sie im Restaurant Kitzebichl eine verdiente Pause einlegen.

Über den Kapellenweg, die Dorfstraße und die Bolgenstraße gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

In Sonderdorf bietet sich der Gasthof Riedbergerhorn zur Einkehren an, diesen finden Sie direkt hinter der kleinen Kapelle.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Fischen und dann geht es über die Linie 44/47 vom Busbahnhof in Fischen nach Bolsterlang.

Die Tour kann direkt an der Bushaltestelle gestartet werden. Gehen Sie hierzu geradeaus Richtung Sonderdorf.

https://www.mona-allgaeu.de/fahrplaene/linien-fahrplaene/linienplan-tarifbereich/suedliches-oberallgaeu/

Anfahrt

Über die A7 am Allgäu Dreieck Richtung Oberstdorf an der Ausfahrt Waltenhofen auf die B19 abbiegen. In Fischen rechts abbiegen Richtung Bolsterlang.

Der Beschilderung Sonderdorf folgen bis zum Parkplatz Dorflift.

Parken

Ausreichend kostenlose Parkplätze am Parkplatz am Dorflift (zwischen Bolsterlang und dem Ortsteil Sonderdorf).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sie suchen geeignete Karten? In unserem Onlineshop können Sie verschiedene Wanderkarten und Wanderführer bequem per Post nach Haus bestellen: Karten-Shop Hörnerdörfer ». Karten zur Region erhalten Sie auch vor Ort in den Gästeinformationen. 

 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk. Bei Bedarf Getränke / Wanderstöcke.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Kleine Bergtour zum Sonderdorfer Kreuz
  • Wanderung zum Steinzeitdorf in Bolsterlang
  • Wanderung über den Amselweg nach Oberdorf und Obermaiselstein zurück nach Bolsterlang
  • Entdecker-Tour zur Bienenwiese
  • 15 Genuss-Runde zwischen Bolsterlang und Fischen
  • 16 Golfplatztour – Rundwanderung durch die Hörnerdörfer
  • Spaziergang über die Ortsteile Riedle und Bauhof zurück nach Bolsterlang
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,4 km
Dauer
1:50h
Aufstieg
213 hm
Abstieg
213 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.