tour

Radltour mit allen Sinnen - Würze, Duft und Farbenpracht - auf der Gunzesried Tal Runde

Mountainbike

Rundtour

aussichtsreich

Einkehrmöglichkeit

botanische Highlights

Der Charakter: Das Gunzesrieder Tal ist berühmt für seinen Kräuterreichtum. Besonders an warmen Sommertagen betört diese Strecke nicht nur die Augen, sondern auch die Nase.

Radeln im Gunzesrieder Tal, © Frithjof Kjer
Radeln im Gunzesrieder Tal, © Frithjof Kjer
Radeln im Gunzesrieder Tal, © Frithjof Kjer
Radeln im Gunzesrieder Tal, © Frithjof Kjer

Die Orientierungspunkte: Gunzesried Säge - Buhl´s Alpe - Ostertal Parkplatz - Grafenälpe Hütte - Höllritzer Alpe - Alpe Gerstenbrändle - Gunzesried Säge 

Länge und Steigung halten sich in Grenzen, deshalb darf man in diesem Tal gerne öfter und länger Pause einlegen. Das lohnt sich erstens wegen der Gräser, Kräuter und Wildblumen am Wegesrand und zweitens, weil man au den Alpen unterwegs probieren kann, wie eben diese schmecken - entweder als Gewürz oder über den "Umweg Milch" in herzhaftem Käse.

Wegbeschreibung

Tipp des Autors

Sicherheitshinweise & Ausrüstung

Anfahrt, Parken, Öffentliche Verkehrsmittel

Beste Jahreszeit

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Tourinfos

  • Länge:

    13,7 km

  • Dauer:

    2,1 h

  • Aufstieg:

    532 hm

  • Abstieg:

    532 hm

Autor: Hörnerdörfer im Allgäu
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.