Allgäu
Ihre Gastgeber, Familie Schmid, © Wurzelhütte Ofterschwang
Peter Schmid, Hüttenwirt

Bei uns auf der Wurzelhütte koche ich als Chef persönlich, und alles frisch! Von selbstgmachten original Allgäuer Kässpatzen bis hin zur Forelle aus dem eigenen Teich. Dazu gibt es gutes Bier vom Fass und eine gute Auswahl an Getränken für gute Stimmung. Genießt die urige und gemütliche Stube und bei gutem Wetter die herrliche Aussicht von unserer Terrasse.
 

Einkehr

Wurzelhütte in Ofterschwang

Die gemütliche Wurzelhütte in Ofterschwang mit großer Sonnenterasse liegt auf 932 m in der ca. 10 Minuten Fußweg oberhalb der Talstation des Weltcup-Express mit herrlichem Ausblick auf die Allgäuer Alpen.

Eine große, abwechslungsreiche Speisekarte - wie sie nicht oft auf Berghütten zu finden ist - verwöhnt Sie mit hausgemachten und frisch zubereiteten Allgäuer Schmankerln. Ein absoluter Tipp sind die selbstgemachten Allgäuer Kässpatzen! Während der Sommermonate zaubert der Ofterschwanger Hüttenwirt, Peter Schmid, frische Forellen aus dem eigenen Teich auf den Tisch. Wär es lieber süß mag, darf sich am Kaiserschmarrn oder den leckeren selbstgebackenen Kuchen erfreuen - wie geschaffen für ein Kaffeekränzchen mit Panoramablick.

Die "Kleinen" können währenddessen den "Streichelzoo" mit Hühnern, Enten, Ziegen, Schweinen und Hasen erkunden oder am kleinen Spielplatz neben der Hütte ausgiebig toben.

Und warum hat die Wurzelhütte eigentlich diesen außergewöhnlichen Namen?

Die Lösung findet sich in der einzigartigen Stube: eine große Baumwurzel, von der Decke hängend, bildet den Mittelpunkt der urig dekorierten Hüttenstube.

Immer wenn der Weltcup-Skizirkus in Ofterschwang gastiert, ist die Wurzelhütte sozusagen mitten drin (im Zielbereich) statt nur dabei... Auch ein zünftiger Einkehrschwung nach einer Abfahrt auf der schwarzen Weltcuppiste ist ein absolutes Muss! Wer die schwarze Piste nicht schafft, oder gar kein Ski fährt, errreicht die Hütte auch im Winter zu Fuß über den hinteren Weg am Ofterschwanger Haus.

Die Wurzelhütte hat ganzjährig geöffnet und ist ein heißer Tipp für jegliche Familienjubiläen, Firmenausflüge und sonstige Feste und Feiern - auch außerhalb der Betriebszeiten der Bergbahn - da sie von den neuen Parkplätzen oberhalb der Talstation aus über einen breiten Fahrweg bequem in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen ist.

  • hausgemachte Kuchen
  • leckere Allgäuer Schmankerl
  • frische Forelle im Sommer
  • ideal für Feste bis 50 Personen

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Sonntag täglich von 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet, Küche bis 17:00 Uhr

Ruhezeiten:

  • Montag, außer wenn Feiertag. In den Faschingsferien gibt es jedoch keinen Ruhetag, da ist jeden Tag geöffnet.

Betriebsferien:

  • im April und November während der Revisionszeiten der Bergbahn (05.11.2017 - Skibeginn)

B’sünders güet…

Direkt an der Skipiste

Ein empfehlenswerter Einkehrschwung direkt an der Weltcup-Piste gelegen. Wer die schwarze Piste nicht bewältigen kann, erreicht die Hütte auch gut zu Fuß vom Parkplatz an der Talstation des Weltcup-Express.

Einkehr beim Wandern

Ob als direktes Ausflugsziel oder nach einer schönen Wanderung empfiehlt sich die Wurzelhütte zu einer schmackhaften Stärkung oder erfrischenden Getränken. Hier wird vom Wirt persönlich alles frisch zubereitet!

Familien willkommen

Der kleine Zoo mit Ziegen, Hühnern, Hasen und Enten ist eine Attraktion für Kinder. Am kleinen Spielplatz oder auf der Wiese können sie zudem spielen und toben, während die Eltern in Ruhe Essen können. Die Kinderkarte mit leckeren kleinen Gerichten sorgt für glückliche Kinder, scheinbar gibt es hier die besten Spätzle mit Soße.

Mir händ f’r uib…

Kuhle Kids im Allgäu

Da steppt die Kuh! Einmal im Frühling und einmal im Herbst wird’s familiengünstig: Kinder bekommen bei uns im Rahmen der Angebotszeit einen Kinderteller oder Eisbecher gratis – wenn zwei Erwachsene mit von der Partie sind und Speisen und Getränke im Wert von mindestens 24,- € verzehrt werden.

Große Karte öffnen
*