Sennalpe Ornach - Bolsterlang

Heute geöffnet - 09:00 - 18:00 Uhr

Die Sennalpe Ornach liegt auf 1.390m, direkt unterhalb der Mittelstation der Hörnerbahn. Steffi und Erwin Höchenberger bewirtschaften die Alpe mit ihrer Tochter Lina.

Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Die Älpler Erwin und Steffi mit Tochter Lina, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Die Älpler Erwin und Steffi mit Tochter Lina, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Allgäuer Alpgenuss - regionale Produkte, © Allgäuer Alpgenuss e.V.
Allgäuer Alpgenuss - regionale Produkte, © Allgäuer Alpgenuss e.V.
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Die Älpler Erwin und Steffi mit Tochter Lina, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Die Älpler Erwin und Steffi mit Tochter Lina, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Allgäuer Alpgenuss - regionale Produkte, © Allgäuer Alpgenuss e.V.
Allgäuer Alpgenuss - regionale Produkte, © Allgäuer Alpgenuss e.V.
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer
Sennalpe Ornach - Bolsterlang, © Tourismus Hörnerdörfer

Die Alpe Ornach ist eine Sennalpe, auf der ca. 40 Milchkühe den Alpsommer verbringen. Aus täglich rund 600 Liter Milch macht der Senn Erwin in Handarbeit Bergkäse, Schnittkäse, Kräuterkäse und Butter. Beim Besuch auf der Alpe Ornach darf bei Gelegenheit auch gerne einmal der Käsekeller besichtigt werden. Auf der großen Sonnenterrasse mit herrlichem Blick auf die Allgäuer Bergwelt können Sie täglich deftige Brotzeiten mit selbstgemachtem Bergkäse, Schinken und Speck von den Alpschweinen, sowie Kaffee und hausgemachten Kuchen genießen. Auch für die kleinen Gäste gibt es viel zu entdecken. Ein kleiner Spielplatz, Ziegen, Hasen, Hühner und eine Katze, und natürlich die 40 Milchkühe.

Wandervorschläge:

  • Ab der Mittelstation der Hörnerbahn ist die Alpe Ornach nach einem kurzen Fußmarsch talwärts in ca. 5 Minuten zu erreichen.
  • Ab der Talstation der Hörnerbahn über das Sonderdorfer Kreuz zur Alpe Ornach; ca. eine Stunde.

Auf Ihren Besuch freuen sich Steffi und Erwin mit Lina.

Auf einen Blick

  • Kategorie

    Alpe/Hütte

  • Art der Küche

    Regional

  • Merkmale

    Kinderfreundlich, Spielplatz, Terrasse / Außenbereich

  • Sitzplätze

    Innen: 15 Außen: 60

Allgäuer Alpgenuss

Öffnungszeiten

Aktuelle Woche

  • So
    09:00 - 18:00 Uhr
  • Mo
    09:00 - 18:00 Uhr
  • Di
    09:00 - 18:00 Uhr
  • Mi
    09:00 - 18:00 Uhr
  • Do
    09:00 - 18:00 Uhr
  • Fr
    09:00 - 18:00 Uhr
  • Sa
    09:00 - 18:00 Uhr

Zeiträume

  • 26.05.2022 - 04.09.2022
    Mo 09:00 - 18:00 Uhr
    Di 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi 09:00 - 18:00 Uhr
    Do 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa 09:00 - 18:00 Uhr
    So 09:00 - 18:00 Uhr

Hinweis

    ab dem 26. Mai täglich geöffnet


      Große Karte öffnen
      Jetzt Newsletter abonnieren

      Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.