Allgäu

Start in den Winter in Balderschwang

„In Balderschwang ist es ¾ Jahr Winter und ¼ Jahr kalt“, schreibt 1836 ein Pfarrer über den Ort. Es stimmt schon, dass das Balderschwanger Hochtal besondere mikroklimatische Verhältnisse besitzt und deshalb mit enorm viel Schnee gesegnet ist. Trotzdem scheint aber auch die Sonne häufig, und zwar täglich im Durchschnitt ganze 4,66 Stunden. Nicht nur deshalb bietet das Tal einen einzigartigen Charme.