Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Wanderweg zur Mittelalpe

Wanderung · Allgäu · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Hörnerdörfer GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nach einer kleinen Wanderung die Seele baumeln lassen...
    / Nach einer kleinen Wanderung die Seele baumeln lassen...
    Foto: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • / Genießen Sie eine kleine Stärkung mit einem grandiosem Blick auf der Mittelalpe
    Foto: Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer
m 1700 1600 1500 1400 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Ob im Sommer mit Kinderwagen, oder im Winter mit Schlitten, Schneeschuhen, oder nur mit Winterstiefeln: die Höhenwanderung zur Mittelalpe ist für alle Alterklassen geeignet.
geöffnet
leicht
2,4 km
0:41 h
66 hm
61 hm
Auf dem Höhenplateau von Grasgehren wandern und die Aussicht genießen. Der familienfreundliche Wanderweg besticht mit einem tollen Aussichts- und Einkehrpunkt, der ganzjährig geöffnet ist.

Autorentipp

Der Wanderweg für die ganze Familie ist im Sommer für Kinderwägen und im Winter für die Mitnahme von Schlitten perfekt geeignet.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1419 m
Tiefster Punkt
1357 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Riedbergpasshöhe (1397 m)
Koordinaten:
DG
47.436968, 10.173686
GMS
47°26'13.1"N 10°10'25.3"E
UTM
32T 588499 5254392
w3w 
///kragen.danken.exponate

Ziel

Riedbergpasshöhe oder Balderschwang

Wegbeschreibung

Startpunkt der Wanderung ist der Parkplatz auf der Riedbergpasshöhe, den Sie bequem mit dem Bus oder dem Auto erreichen können. Ohne viel Steigung erreicht man nach ca. 20 Minuten die Alpe Hörnle (nur im Sommer bewirtschaftet). Sobald der Wald sich lichtet erscheint, nach ca. weiteren 20 Minuten, auf einem Plateau unser Zielpunkt, die Mittelalpe. Sie bietet einen wundervollen Blick über das Balderschwanger Tal und sogar die Bergkette des Kleinwalsertals. Im Sommer können Sie von hier aus auch zu Fuß zurück ins Dorf absteigen. Im Winter ist dies nur für geübte Schneeschuh-Wanderer zu empfehlen (zusätzliche Gehzeit ca. 1,5 Std.)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Buslinie zum Ausgangspunkt verkehrt zwischen Fischen/Obermaiselstein und Balderschwang/Hittisau. Den Fahrplan der Linie 46 entnehmen Sie bitte dem aktuellen Fahrplanheft des Regionalverkehrs Allgäu.

Anfahrt

Von Obermaiselstein und Balderschwang ist der Parkplatz am Ausgangspunkt jeweils über den Riedbergpass erreichbar.

Parken

Wir empfehlen eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da nur ca. 25 Parkplätze (direkt an der Durchahrtsstraße) zur Verfügung stehen.

Koordinaten

DG
47.436968, 10.173686
GMS
47°26'13.1"N 10°10'25.3"E
UTM
32T 588499 5254392
w3w 
///kragen.danken.exponate
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Generell empfehlen wir beim Wandern knochelhöhe Wanderschuhe und einen kleinen Rucksack mit Proviant dabei zu haben.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Tour 10: Zum Riedberger Horn – Der höchste Flyschberg im Naturpark
  • Durch das Bolgental
  • Über das Riedberger Horn nach Balderschwang
  • Tour 11: Premiumweg „Beslerrunde" – Der etwas andere Berg im Naturpark Nagelfluhkette
  • Alpwanderung von Balderschwang über den Piesenkopf mit Halt am Scheuenwasserfall
  • Tour 12: Die Scheuenrunde – Zur ursprünglichen Seite des Naturparks
  • Tour 7: Hörnerpanoramaweg – Ausblicke und Alplandschaften
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,4 km
Dauer
0:41h
Aufstieg
66 hm
Abstieg
61 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.