Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Pressebereich der Hörnerdörfer, © Presse und Kommunikation Saremba

„Perlen der Natur“ erleben: Vor wenigen Tagen starteten die ersten Gäste zur exklusiven Tour mit dem Naturparkbus., © Tourismus Hörnerdörfer

Mit dem Naturparkbus „Perlen der Natur“ entdeckenMit dem Naturparkbus „Perlen der Natur“ entdecken

Auf die Merkliste

Pressemitteilung der Hörnerdörfer im Mai 2012

Mit ihrem Naturparkbus setzen die Hörnerdörfer neue Maßstäbe: Gäste können künftig an sechs Tagen pro Woche „Perlen der Natur“ ganz exklusiv, authentisch und unter professioneller Führung erleben. Ein speziell geschulter Naturparkführer zeigt die unbekannten Seiten der außergewöhnlichen Landschaft dabei einer kleinen Gruppe von maximal sieben Gästen. Zunächst einmal bis Oktober bieten die Hörnerdörfer die exklusiven Touren wöchentlich von Montag bis Samstag an. Jeder Wochentag widmet sich dabei einem speziellen Thema. So steht am Montag etwa eine Kräutertour auf dem Programm, am Donnerstag starten die Gäste in Balderschwang zur Siplinger Runde und am Samstag geht es zum Sonnenaufgang aufs Riedberger Horn. Unterstützt wird das neue Angebot der Hörnerdörfer vom Fischinger Autohaus Tauscher.

Vor wenigen Tagen war es nun soweit: Der Naturparkbus startete mit sieben Gästen und Naturparkführer Wolfgang Zeller zur ersten Tour – einer Rundfahrt von Fischen über den Riedbergpass in den Bregenzerwald, weiter nach Oberstaufen und Immenstadt und schließlich zurück ins Gebiet der Hörnerdörfer. Urlauberin Sonja aus Bottrop zeigte sich sichtlich begeistert: „Es ist einfach toll, mit den Bus im Naturpark zu außergewöhnlichen Plätzen zu fahren. Zwischendurch sind wir auch gewandert und der Naturparkführer sorgte dafür, dass der Naturpark für jeden versteh- und greifbar wurde.“ Fazit: Das Konzept des Gästeangebots „Perlen der Natur“ scheint zu funktionieren, echte Begeisterung in exklusiven Kleingruppen weiterzugeben lautet der klare Schwerpunkt der Touren. Naturparkführer kann deshalb nur werden, wer aus der Region stammt und Vorkenntnisse mitbringt - vom Wanderführer über die Kräuterexpertin bis hin zum staatlich geprüften Bergführer. Auf diesem Wissen baut dann eine mehrtägige Schulung auf, um den Experten zusätzliche Naturparkkenntnisse an die Hand zu geben. Indem sich jeder Naturparkführer auf Themen fokussiert, die ihm selbst am Herzen liegen, soll es gelingen, Gäste wie auch Einheimische statt mit Umweltbildung zu belehren ehrlich zu begeistern.

„Mein Tag als Senn auf Zeit“
Höhepunkt des betreuten Naturparkangebots wird vom 3. Juli bis 7. August die Tour „Mein Tag als Senn auf Zeit“ sein. Einen Tag lang werden Gäste dann in die Rolle des Bergbauern schlüpfen und die Echtheit der Region selbst erfahren, denn: Eingebettet in den Naturpark sind Sennalpen nicht nur elementarer Bestandteil der Kulturlandschaft, sondern gleichzeitig ein einzigartiger Genuss für Gäste wie Einheimische. Naturparkführerin Christiane Floto betont: „Das exklusives Angebot mit dem Naturparkbus ist nicht nur Erlebnis und Unterhaltung, sondern vermittelt unseren Gästen auch ein Stück Lebensgefühl.“ Dadurch seien die Touren etwas ganz Besonderes, ist sie überzeugt.

Infokasten: Die Touren im Überblick

Montag, 9.30 Uhr: Kräuterwanderung in Agathazell
Dienstag, 9.30 Uhr: Naturparkrundfahrt
Mittwoch, 9 Uhr: Bregenzerwald-Tour
Donnerstag, 9 Uhr: Siplinger Runde in Balderschwang
Freitag, 8.45 Uhr: Nordische Landschaften
Samstag, 5.30 Uhr: Sonnenaufgangstour aufs Riedberger Horn

 

BU: „Perlen der Natur“ authentisch erleben: Vor wenigen Tagen starteten die ersten Gäste zur exklusiven Tour im Naturparkbus.

 

V.i.S.d.P. / Bildnachweis:
Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Am Anger 15
87538 Fischen i. Allgäu

Tel. 0 83 26 - 36 46 – 0
Fax 0 83 26 - 36 46 56
pr@hoernerdoerfer.de
www.hoernerdoerfer.de

Pressekontakt:
Presse + Kommunikation Saremba
Medienpark
Hertinger Weg 03
D-87484 Nesselwang

Phon +49 (0)8361 9207-100
Fax.+49 (0)8361 92 33 70
info@saremba.com
www.saremba.com

 

Downloads