Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Kleine Bergtour von Ofterschwang zum Ofterschwanger Horn

Wanderung • Ofterschwang
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Fahnengehren Alpe
    / Fahnengehren Alpe
    Foto: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Fahnengehren Alpe mit Ofterschwanger Horn
    / Fahnengehren Alpe mit Ofterschwanger Horn
    Foto: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Fahnengehren Alpe
    / Fahnengehren Alpe
    Foto: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Ofterschwanger Horn im Abendlicht
    / Ofterschwanger Horn im Abendlicht
    Foto: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Fahnengehren Alpe bei Abenddämmerung
    / Fahnengehren Alpe bei Abenddämmerung
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Fahnengehren Alpe mit Sigiswanger Horn
    / Fahnengehren Alpe mit Sigiswanger Horn
    Foto: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Hochbichl Hütte - Ofterschwang
    / Hochbichl Hütte - Ofterschwang
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Schlitte Hitte  - Ofterschwang
    / Schlitte Hitte - Ofterschwang
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Weltcup Hütte mit Weltcup-Express  - Ofterschwang
    / Weltcup Hütte mit Weltcup-Express - Ofterschwang
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Weltcup Hütte  mit Grünten im Hintergrund - Ofterschwang
    / Weltcup Hütte mit Grünten im Hintergrund - Ofterschwang
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Wurzelhütte  - Ofterschwang
    / Wurzelhütte - Ofterschwang
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Aussicht von der Wurzelhütte  - Ofterschwang
    / Aussicht von der Wurzelhütte - Ofterschwang
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Fangfrische Forelle auf der Wurzelhütte  - Ofterschwang
    / Fangfrische Forelle auf der Wurzelhütte - Ofterschwang
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Gaißbock - geht auch gerne mal alleine spazieren :)
    / Gaißbock - geht auch gerne mal alleine spazieren :)
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Streicheltiere  - Ofterschwang
    / Streicheltiere - Ofterschwang
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Karte / Kleine Bergtour von Ofterschwang zum Ofterschwanger Horn
1000 1200 1400 1600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Wurzelhütte Hochbichl Hütte Weltcup-Hütte Fahnengehren Alpe Disc Golf Allgäu

Herrliche kleine Bergtour zum Ofterschwanger Horn mit schöner Aussicht und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

mittel
8,6 km
3:00 Std
500 hm
500 hm

Diese schöne Tour mit 500 HM führt über zahlreiche Einkehrmöglichkeiten hinauf zum Ofterschwanger Horn, ein exponierter Gipfel mit traumhafter Aussicht auf den Allgäuer Hauptkamm. Der Rundwanderweg um das Ofterschwanger Horn zeigt mit zwei Schautafeln viele Berggipfel zur Ost- und Westseite. Diese Tour ist auch ideal für eine Sonnenaufgangs- oder Sonnenuntergangstour. 

outdooractive.com User
Autor
Michael Redecker
Aktualisierung: 16.07.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1389 m
883 m
Höchster Punkt
Gipfelkreuz Ofterschwanger Horn (1389 m)
Tiefster Punkt
Talstation Weltcup Express (883 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schlitte Hitte in Ofterschwang
Wurzelhütte in Ofterschwang
Ristorante-Pizzeria Cortina in Ofterschwang
Hochbichl Hütte - Ofterschwang
Weltcup-Hütte in Ofterschwang

Sicherheitshinweise

Ofterschwang befindet sich am Rande des Naturpark Nagelfluhkette. Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig aber auch genutzt werden.

Wir bitten Sie folgende Empfehlungen zu beachten:

  • Bitte keinen Lärm machen.
  • Bitte nicht abseits der Wege gehen.
  • Bitte kein offenes Feuer machen.
  • Bitte nur auf markierten Flächen zelten.
  • Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
  • Bitte keine Pflanzen und Blumen pflücken.
  • Bitte keine Pilze sammeln.
  • Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
  • Bitte keine Tiere füttern.
  • Bitte keinen Müll liegen lassen.
  • Bitte Hundekot in öffentlichen Hundekoteimern oder zu Hause entsorgen

Ausrüstung

Die richtige Ausrüstung für Ihre Tour besteht aus festem Schuhwerk und einer der Witterung entsprechenden Kleidung. Diese Tour führt entlang eines teilweise exponierten Grades. Nehmen Sie Sonnencreme und Wasser mit. Beachten Sie, dass Sie sich in der Bergwelt befinden und dass mit Wetterumschwüngen jederzeit zu rechnen ist.

Start

Talstation Weltcup-Express Ofterschwang (883 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.497752 N 10.234014 E
UTM
32T 592941 5261217

Ziel

Talstation Weltcup-Express Ofterschwang

Wegbeschreibung

Vom kostenfreien Parkplatz an der Talstation des Weltcup-Express in Ofterschwang führt der Weg zunächst  am Kindergarten und  Grundschule vorbei und dahinter links hinauf Richtung Wurzelhütte - schöne Terrasse, tolle Stube, Streicheltiere und leckeres Essen (kleiner Tipp: frische Forelle im Sommer - bitte vorbestellen). Weiter geht es bergauf über Sonneck bis zur Hochbichlhütte (Sofahütte). Diese rustikale Hütte bietet u.a. Sofas im Freien zum lümmeln und ist bei Touristen und Einheimischen sehr beliebt - ein zünftiger Wirt, tolle Aussicht und für die Kleinen ein Spielplatz und ein paar Streicheltiere. Von hier führt ein Pfad ein kurzes steileres Stück durch den Wald bis zum Bergrücken hinauf. Folgen Sie dem Weg oben links ein Stück hinauf zur Weltcup Hütte an der Bergstation des Weltcup-Express. Eine sehr schöne und große Holzterrasse mit Panoramablick laden zu leckerem Essen, Kaffee und Kuchen und zum Sonnenbaden ein. Der Weg führt auf der Ostseite weiter um das Ofterschwanger Horn herum. Kurz nach der Hornalpe (nicht bewirtschaftete Hütte) kann man den Abstecher rechts zum Gipfelkreuz des Ofterschwanger Horns nehmen. Die Aussicht lohnt sich! Nehmen Sie den kleinen Abstieg zur Südseite - vor Ihnen steht das Sigiswanger Horn mit der darunterliegenden Fahnengehren Alpe. Auch hier kann man zu leckerer Brotzeit einkehren. Der Rundweg um das Ofterschwanger Horn führt uns auf der Westseite mit Blick ins Gunzesrieder Tal und auf die Nagelfluhkette zurück zur Bergstation. Folgen Sie dem Weg am Bergrücken hinab zur Alpe Eck (Familotel Allgäuer Berghof - keine Einkehr möglich). Bei dem kleinen Stand des Disc-Golf-Parcours führt Sie der Panoramaweg zurück zum Parkplatz an der Talstation. 

Weitere tolle Einkehrmöglichkeiten an der Talstation des Weltcup-Express bieten die Schlitte Hitte und die Pizzeria Cortina, oder Sie schauen in der Dorfmitte Ofterschwangs im Eisladen vorbei - leckeres Eis aus Ofterschwanger Milch!

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Sonthofen mit dem Bus nach Ofterschwang (Buslinie Sonthofen - Ofterschwang - Bolsterlang) oder über Fischen (via Bolsterlang)
Fahrpläne für Busse und Bahnen im südlichen Oberallgäu

Anfahrt

Die Anfahrt nach Ofterschwang ist über die B19, mit Abfahrt Sigishofen bei Sonthofen oder über Tiefenberg möglich.

Parken

Kostenfreier Parkplatz an der Talstation Weltcup-Express in Ofterschwang
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sie suchen geeignete Karten? In unserem Onlineshop können Sie verschiedene Wanderkarten und Wanderführer bequem per Post nach Haus bestellen: Karten-Shop Hörnerdörfer ». Karten zur Region erhalten Sie auch vor Ort in den Gästeinformationen.

 

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Gipfelkreuz am Ofterschwanger Horn
    Rundwanderung von Ofterschwang über Ofterschwanger Horn und Sigiswang
  • Aussicht von der Wittelsbacher Höhe
    Wanderung von Ofterschwang zur Wittelsbacher Höhe
  • Ofterschwang im Allgäu
    Hochwiesweg Runde - Spazierweg in Ofterschwang
  • Aussicht vom Hüttenberber Eck auf den Allgäuer Hauptkamm
    Bergwiesen-Rundwanderweg ab Ofterschwang
  • Naturlehrpfad in Ofterschwang mit herrlichen Aussichten
    Naturlehrpfad zwischen Ofterschwang und Hüttenberg
  • Ofterschwang - Gutes vom Dorf
    Gutes vom Dorf - Rundwanderweg Ofterschwang
  • Aussicht vom Ofterschwanger Horn
    Hörner Panorama Tour - Rundwandertour Allgäu
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,6 km
Dauer
3:00 Std
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.