Allgäu
Kulinarik

Hütten & Alpen

Die Hörnerdörfer im Naturpark Nagelfluhkette bieten eine der höchsten Dichte an Alphütten in Deutschland. Es ist eine der schönsten Erfahrungen in den Allgäuer Bergen, auf einer typischen Alpe oder gemütlichen Hütte einzukehren - dort, wo das Leben noch ursprünglich abläuft und die Zeit stillzustehen scheint.

Zahlreiche sanfte bis ausgedehnte Wanderwege führen zu nahen und entlegenen Alpen und Hütten. Einige sind auch mit dem Kinderwagen gut erreichbar. Dort, wo man hingelaufen ist und die herrliche Natur wahrnimmt, ist man wirklich gewesen.

Die Alpe Bolgen liegt idyllisch im Bolgental bei Bolsterlang im Allgäu, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer

Alpe Bolgen - Bolsterlang

Die Alpe Bolgen liegt auf 1.368m unterhalb des Riedbergerhorns und ist in Besitz der Alpgenossenschaft Bolgen. Bärbel und Thomas Willwerth bewirtschaften die Alpe mit ihren Kindern Franziska und Pirmin.

Details
Die Alpe Zunkleiten im Bolgental bei Bolsterlang im Allgäu, © Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer

Alpe Zunkleiten - Bolsterlang

Die Alpe Zunkleiten liegt wundervoll eingebettet am Fuße des Bolgentals. Claudia und Michl Herz bewirtschaften die auf 1.172m gelegene Alpe mit tatkräftiger Unterstützung der gesamten Familie.

Details
Alpe Scheuen in Balderschwang, © Alpe Scheuen

Alpe Scheuen - Balderschwang

Bewirtschaftete Sommeralpe mit Sonnenterrasse. Die ca. 800 m neben der Riedbergpassstraße gelegene, im Sommer bewirtschaftete Alpe, ist für Jung und Alt bequem zu Fuß zu erreichen und Ausgangspunkt für Bergwanderungen und Mountainbiketouren.

Details
Schlitte Hitte in Ofterschwang - beliebte Einkehr, © Tourismus Hörnerdörfer / ProVisionMedia

Schlitte Hitte - Ofterschwang

Urige neu-erbaute Hütte in alpinem Stil mit großer, zum Teil überdachter Terrasse und herrlicher Aussicht über das Illertal und die Allgäuer Berge. Direkt an der Talstation des Weltcup-Express.

Details
Weitere Ergebnisse zeigen
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.