Allgäu
Wandersommer

Hörnerdörfer Aktuell - Juli 2018

Wanderwege für Familien, geführte Wanderungen oder achtsames Gehen. Der Wandersommer in den Hörnerdörfern hält für jeden Geschmack etwas bereit.

Ganz weit oben. Bergwandern auf den Besler.
Wahrhaft königlich wandert man auf den Obermaiselsteiner Hausberg, den Besler. Der „Königsweg“, ein zertifizierter Premiumwanderweg, führt auf einen Berg, der in der beeindruckenden Reihe der Naturparkberge einen besonderen Platz einnimmt.

Heilklima. Das gesunde Extra im Urlaub.
Wandern ist in erster Linie ein Freizeitvergnügen. Wenn es darüber hinaus auch gut für Lungen, Gelenke, das Immunsystem und das seelische Gleichgewicht, wenn also auch gesundheitsfördernd ist, soll uns das nur recht sein. Hauptsache das Vergnügen kommt dabei nicht zu kurz.

Im Entschleunigungs-Gang auf dem Zeitweg.
In Balderschwang hat man den „Zeitfressern“ eine Grenze gesetzt, in Form eines Weges. „sich Zit long“-Weg heißt er und meint: Lass dir Zeit!

Wandern in kleinen Schuhgrößen.
Die Aussicht auf Aussicht ist dem erwachsenen Wanderer meist schon Motivation genug. Für kleine Bergfexe darf der Ausflug aber gerne noch ein wenig mehr bieten. Eine Tour zur Hochbichl Hütte am Ofterschwanger Horn ist so ein Ausflug der Groß und Klein rundum zufriedenstellen wird.

Downloads

Hörnerdörfer Aktuell - Juli 2018 (PDF, 6,50 MB)