Allgäu
Veranstaltung

Gesundheitsvortrag - Bauernfango, Matte und Sängerkraut

Mittwoch, 16.09.2020
Beginn: 20:00 Dauer: 1:30 h
Fischen: Kurhaus Fiskina
Preis: kostenlos

mit H-AWC (Hörnerdörfer Gästekarte) kostenlos
ohne H-AWC 10,-€ pro Person

Hinweis

Bauernfango, Matte und Sängerkraut –
Atemwegserkrankungen mit dem Leitsymptom Husten

Vortrag am Mittwoch, 16. September 2020, um 20:00 Uhr im Kurhaus Fiskina, Am Anger 15, 87538 Fischen.

Eintritt frei.

Neben Fieber und Schmerzen ist Husten eines der Leitsymptome bei akuten Atemwegserkrankungen: Ob Erkältung, Grippe, Halsentzündung, Sinusitis, Bronchitis oder Pneumonie – so gut wie alle haben Husten im Gefolge, der auch nach Abklingen der eigentlichen Krankheitssymptomatik hartnäckig bestehen bleibt und äußerst lästig sein kann. Doch zum Glück kennt die Naturheilkunde in diesen Fällen viele Selbsthilfemaßnahmen! Dr. Michael Elies, Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur und Homöopathie, stellt sie vor.

Zunächst ein kleiner Dämpfer: Das Universalmittel gegen Husten gibt es leider nicht. Das hat den einfachen Grund, dass es auch den einen Husten nicht gibt. Handelt es sich um einen trockenen Reizhusten oder um einen feuchten Husten mit Auswurf? Ist er akut oder schon ein langwieriges Problem? Was ist der genaue Auslöser für den Husten? Nun die gute Nachricht: Sind diese Fragen beantwortet, kann bereits der Einsatz einfacher Hausmittel in vielen Fällen die Beschwerden lindern.

Honig-Zwiebel-Mischungen wirken beispielsweise hustenstillend, Leinsamen-Tee oder Birne befeuchten die Schleimhäute und Sauerkirschen aus dem Glas können das Fieber bei vielen Atemwegserkrankungen senken. Auch der sogenannte „Bauernfango“, ein in der Regel warm aufgelegter Kartoffel-Wickel, oder Wickel mit „Matte“ (Quark) haben sich in der Husten-Therapie bewährt. Aus der Pflanzenheilkunde ist die Wegrauke als sogenanntes „Sängerkraut“ bekannt, das vor allem dann zum Einsatz kommt, wenn der Kehlkopf entzündlich mitbetroffen ist.
Diese und weitere Mittel aus der Naturheilkunde, Homöopathie und Chinesischen Medizin stellt Dr. Michael Elies in seinem Vortrag vor. Selbstverständlich wird es auch die Gelegenheit geben, dem Referenten individuelle Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei.

Dr. med. Michael Elies ist Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Homöopathie und Akupunktur. Darüber hinaus ist er Mitglied des Vorstandes von Natur und Medizin e.V. Außerdem war er 30 Jahre Lehrbeauftragter für Geschichte und Entwicklung der Homöopathie an der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf und ist Autor zahlreicher Fachbücher und Ratgeber.
 

Veranstalter:
Natur und Medizin e.V., der Förderverein der Carstens-Stiftung, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung fundiert über Nutzen und Anwendung von Naturheilkunde und Homöopathie aufzuklären. Im hauseigenen KVC Verlag sind bereits über 100 Sach- und Fachbücher aus dem Bereich Komplementärmedizin erschienen. Mit den Mitgliedsbeiträgen und Spenden werden wichtige Projekte der Carstens-Stiftung zur wissenschaftlichen Forschung und Nachwuchsförderung finanziert. Seit 1982 sind so mehr als 35 Mio. Euro für Wissenschaft und Forschung in über 300 Projekten aufgewendet worden.

Derzeit keine weiteren Termine
Große Karte öffnen
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.