Veranstaltung

"Fülle" - Kunstausstellung von Jenny Fässler-Obermeyer und Andrea Keinert

Freitag, 25.05.2018(weitere Termine)
Weitere Termine:
  • 26.05. - 09:00
  • 27.05. - 09:00
  • 28.05. - 09:00
  • 29.05. - 09:00
  • 30.05. - 09:00
  • 31.05. - 09:00
  • 01.06. - 09:00
  • 02.06. - 09:00
  • 03.06. - 09:00
  • 04.06. - 09:00
  • 05.06. - 09:00
  • 06.06. - 09:00
  • 07.06. - 09:00
  • 08.06. - 09:00
  • 09.06. - 09:00
  • 10.06. - 09:00
  • 11.06. - 09:00
  • 12.06. - 09:00
  • 13.06. - 09:00
  • 14.06. - 09:00
  • 15.06. - 09:00
  • 16.06. - 09:00
  • 17.06. - 09:00
  • 18.06. - 09:00
  • 19.06. - 09:00
  • 20.06. - 09:00
Beginn: 09:00 Dauer: 8:00 h
Fischen: Kurhaus Fiskina
Preis: kostenlos
Hinweis

FÜLLE

Eine spannende Kunstausstellung erwartet Sie im Resort Fiskina in Fischen im Allgäu. Gabi Schmidbauer, die Organisatorin und Verantwortliche von zahlreichen Ausstellungen, hat hierzu zwei Künstlerinnen zusammen gebracht, die sich zuvor noch nicht kannten und die von der Idee einer gemeinsamen Ausstellung sofort begeistert waren. Unter dem Thema „Fülle“ präsentieren Jenny Fässler-Obermeyer und Andrea Keinert eine lebensfrohe und bunte Ausstellung und laden herzlich zur Vernissage am 25. Mai um 18 Uhr ein. Der Marimba Spieler Lukas Holzinger wird dabei die Eröffnung musikalisch begleiten. Die Ausstellung ist bis zum 20. Juni täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Jenny Fässler-Obermeyer lebt und arbeitet als Kunsttherapeutin und freischaffende Künstlerin im Allgäu.

In vielen Schichten gearbeitet, sind ihre lebendigen und transparent wirkenden Bilder Folge eines aufwendigen malerischen Prozesses, wobei sie sich meist sehr spät für das eigentliche Motiv entscheidet. Ihre Bilder erzählen eine Geschichte und je länger man sie betrachtet, umso mehr entdeckt man darin.
Obwohl Jenny Fässler-Obermeyer erst seit drei Jahren mit ihren Arbeiten an die Öffentlichkeit geht, hatte sie schon mehrere Einzelausstellungen und nimmt regelmäßig an Gruppenausstellungen teil.

Andrea Keinert, gebürtige Ostallgäuerin, lebt in Neubiberg im Landkreis München. Nach ihrer Ausbildung zur Kartographin und künstlerischen Weiter- und Fortbildungen ist ihr momentaner Schwerpunkt die Bildhauerei. Seit vielen Jahren arbeitet sie ihre Skulpturen in Ton - oft füllige, glückliche Frauen und wurde für ihre Arbeiten mehrfach ausgezeichnet. Seit längerem fasziniert sie der Bronzeguss. In dieser Ausstellung zeigt sie ihrer Werke in Ton und Bronze. (www.andrea-keinert.eu)

*

Mit meiner Kontaktaufnahme habe ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
*

Mit meiner Kontaktaufnahme habe ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.