Veranstaltung

Fotoshow von Rainer Hamberger - ANTARKTIS - von Feuerland ins ewige Eis

Donnerstag, 15.02.2018
Weitere Termine:
Beginn: 20:00 Dauer: 2:00 h
Fischen: Resort Fiskina, Lesezimmer
Preis: 10,00 EUR
Hinweis

Digitale Fotoshow von Rainer Hamberger am 15.02. um 20 Uhr im Kurhaus Fiskina in Fischen

Antarktis – von Feuerland ins ewige Eis

Vor wenigen Wochen noch war der Naturfotograf Rainer Hamberger in der Antarktis unterwegs und zeigt erstmals seine Eindrücke einer Reise in den Kontinent großer Extreme. Von den chilenischen Fjorden bei Punta Arenas in Patagonien über Kap Horn auf Feuerland geht es zunächst mit einem Expeditionsschiff der Hurtigruten durch das wilde Südpolarmeer zur Antarktischen Halbinsel. Noch nie hat er solche Winde und solch überirdisch klares Licht erlebt – Farben von tiefstem Blau und eine Reinheit der Luft ohne die geringsten Spuren der Zivilisation. Nach zweitägiger Seefahrt ist man morgens plötzlich von riesigen Eisbergen umgeben. Pinguine rasten in großen Scharen darauf, immer mehr hechten sich aus den wilden Wellen auf das Eis zu ihren Artgenossen. Aber auch Buckelwale sind gesellige Jäger rund um einen riesigen Eisberg. Im Zodiakboot unterwegs zwischen etwa einem Dutzend dieser bis zu 30 Tonnen schweren Tiere gelingen besondere Aufnahmen, wenn sie neugierig auftauchen um die Umgebung zu erkunden, oder mit einem Schwenk der riesigen Fluke wieder in die Tiefe verschwinden. Auf Inseln ist man bei Landgängen und Wanderungen im Tiefschnee von Hunderten der jetzt brütenden Pinguine umgeben, die sich gegenseitig Steinchen aus ihren Schotternestern stehlen. Eine Kajaktour zwischen Eisbergen führt zu Seeelefanten, und auf den Forschungsstationen ist man beeindruckt von der Ruhe und Gelassenheit der Wissenschaftler, denen hier jede Ablenkung fehlt. An einem der letzten Abende geht die MS Midnatsol in der Paradiesbucht vor Anker: überirdisches Licht, totale Stille, unwirkliche Farben, dazu tiefe Demut und Dankbarkeit der Besucher die dies erleben dürfen. Es ist bis heute gelungen, den letzten Kontinent in seiner wilden Würde vor der Ausplünderung zu bewahren. Rainer Hamberger ist auf extreme Landschaften aller Kontinente spezialisiert und hat 12 eigene Bildbände herausgegeben.

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr keine Platzreservierung, (Dauer ca. 80 Minuten)

Karten an der Abendkasse, Eintritt 10,- Euro

 

*

Veranstalter

Oberallgäuer Volkshochschule
87527 Sonthofen