Allgäu
Bergwald

Der Bergwald – schützt und schirmt ab

Waldbaden im Bergwald der Hörnerdörfer.

Charakterlich ist der Bergwald ein sanfter Riese. Tannen, Fichten, Kiefern sind gegenüber Buchen, Bergahorn oder Vogelbeere in der Überzahl, er ist dicht und wirkt zuweilen schummrig dunkel. In den Allgäuer Bergen ist er ein wichtiger Schutz vor Lawinen, Steinschlag oder Murenabgängen.

Dieses be-schützende Gefühl erlebt man auch beim Waldbad im Bergwald. Der Boden, ein weicher Teppich aus Abermillionen Nadeln federt den Schritt ab. Die Baumstämme, groß und stark, vermitteln Halt und Verwurzelung. Das Licht ist gedämpft, es beruhigt. Der intensive Duft der Nadelbäume, die leichten Steigungen, ein unverhofftes Lichtbündel, das bis auf einen bemoosten Baumstumpf trifft – die Sinne werden beschäftigt, aber sanft, wie eingehüllt.
Wenn man diesen Wald betritt, bleibt der Lärm des Alltags draußen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.