tour

Winterwanderung von Fischen zum Iller Ursprung

Winterwandern

Rundtour

aussichtsreich

Einkehrmöglichkeit

geologische Highlights

Der Charakter: Wanderung entlang der Iller bis zu ihrem Ursprung, immer den tief verschneiten Allgäuer Hauptkamm im Blick

Winterwanderer an der Iller bei Fischen, © Tourismus Hörnerdorfer
Winterwanderer an der Iller bei Fischen, © Tourismus Hörnerdorfer
Blick von der Grundbachbrücke, Fischen im Allgäu, auf das Rubihorn, © Waltraud Burger
Blick von der Grundbachbrücke, Fischen im Allgäu, auf das Rubihorn, © Waltraud Burger
Blick vom Rubinger Steg auf die Iller
Blick vom Rubinger Steg auf die Iller
Winterwanderer an der Iller bei Fischen, © Tourismus Hörnerdorfer
Winterwanderer an der Iller bei Fischen, © Tourismus Hörnerdorfer
Blick von der Grundbachbrücke, Fischen im Allgäu, auf das Rubihorn, © Waltraud Burger
Blick von der Grundbachbrücke, Fischen im Allgäu, auf das Rubihorn, © Waltraud Burger
Blick vom Rubinger Steg auf die Iller
Blick vom Rubinger Steg auf die Iller

Orientierungspunkte: Eisplatz - Illerdamm - Rubinger Steg - Illerursprung - Tennishalle Oberstdorf - Rubinger Steg - Rubi - Kapelle Rubi - Schöllanger Burgkirche

 

Die Wanderung direkt an der Iller entlang, erlaubt immer einen Blick auf den tiefverschneiten Allgäuer Hauptkamm. Im Winter sind die Berge fast noch imposanter als sonst. Auch die Tannen haben sich in winterweiß gehüllt und die Iller spielt mit Eis und Schnee. Zwischendurch sind oftmals noch kleine weiße Hauben auf höher gelegenen Steinen zu sehen - sie muten an, wie "weiße Zipfelmützen". Die Luft ist kalt und klar, die Sonne zaubert Lichtreflexe auf dem Wasser, der Himmel zeigt ein schönes blau und der Wind jagt kleine, weiße Wölkchen vor sich her. Der Schnee dämpft viele Geräusche, verlangsamt das Geschehen, doch die Kraft der Iller ist ungebrochen; sie läßt sich nicht einengen von der kalten Jahreszeit.

 

Wegbeschreibung

Tipp des Autors

Sicherheitshinweise & Ausrüstung

Anfahrt, Parken, Öffentliche Verkehrsmittel

Beste Jahreszeit

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Tourinfos

  • Schwierigkeit:

    mittel

  • Länge:

    9,5 km

  • Dauer:

    3,0 h

  • Aufstieg:

    115 hm

  • Abstieg:

    115 hm

Autor: Waltraud Burger
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.