tour

Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg

Wanderung

Rundtour

aussichtsreich

Einkehrmöglichkeit

familienfreundlich

kulturell / historisch

geologische Highlights

botanische Highlights

faunistische Highlights

Sulzberg Ortsmitte – Hochsträß – Sulzberg Waldweg – Wildrosenmoos – zurück zur Abzweigung – Sulzberg Waldweg – Sulzberg Ortsmitte Die Tourennummer entspricht den Wanderungen im Tourenbuch des Naturpark Nagelfluhkette, das in den Touristinformationen im Naturpark erworben werden kann.        

Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg
Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg
Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg
Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg
Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg
Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg
Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg
Tour 22: Grenzenlose Aussicht – Der Panoramaweg bei Sulzberg

Der Panoramaweg von Sulzberg nach Hochsträss zählt zu den aussichtsreichsten, einfachen Wanderungen im Naturpark Nagelfluhkette. Auf über 1000 Meter Höhe führt die grenznahe Wanderung entlang des Sulzberger Höhenrückens. Dabei bieten sich immer wieder fantastische Ausblicke auf die Bergwelt des Bregenzerwaldes, des Allgäus und der Schweiz. Gerade bei klarer Sicht scheint der Hohe Ifen mit dem markanten Gottesackerplateau und die Nagelfluhkette mit Rindalphorn, Hochgrat, Seelenkopf und Falken zum Greifen nah.

Unterwegs lädt ein Wassertretbecken zu einer ersten Rast ein und die Tafeln des Naturlehrpfads vermitteln Wissenswertes über die Flora und Fauna des Sulzberger Hohenrückens. Von Hochsträss, dem Wendepunkt der Tour, geht es über einen schattigen Waldweg zurück. Nach wenigen Minuten Gehzeit lohnt sich ein kurzer Abstecher ins Wildrosenmoos, einem Landschaftskomplex aus Feuchtwiesen und Mooren. Da die Pflanzen in diesen Lebensräumen sehr trittempfindlich sind, darf der Pfad hier nicht verlassen werden.

Wegbeschreibung

Tipp des Autors

Sicherheitshinweise & Ausrüstung

Anfahrt, Parken, Öffentliche Verkehrsmittel

Beste Jahreszeit

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Tourinfos

  • Schwierigkeit:

    einfach

  • Länge:

    5,6 km

  • Dauer:

    1,5 h

  • Aufstieg:

    86 hm

  • Abstieg:

    86 hm

Autor: Rolf Eberhardt
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.