tour

Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette

Wanderung

Rundtour

aussichtsreich

Einkehrmöglichkeit

geologische Highlights

botanische Highlights

faunistische Highlights

Geheimtipp

Wanderparkplatz Lecknertal – Lecknersee – Alpengasthof Höfle – Untere Samansberg-Alpe – Obergelchenwangtobel – Leiterberg – Scheidwang-Alpe – Sura-Alpe – Helmingen-Alpe – Äuele Alpe – Koppach Alpen – Wanderparkplatz Lecknertal Die Tourennummer entspricht den Wanderungen im Tourenbuch des Naturpark Nagelfluhkette, das in den Touristinformationen im Naturpark erworben werden kann.

Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette
Tour 16: Lecknertal und Leiterberg – Märchenwelt im Herzen der Nagelfluhkette

Die Tagestour durchs Lecknertal und auf den Leiterberg zählt zu den eindrucksvollsten Wanderungen im Naturpark. Zeitweise fühlt man sich auf dieser Route im deutsch-österreichischen Grenzgebiet entrückt aus Raum und Zeit. Riesige Nagelfluhfelsen, wilde Bäche, tiefe Schluchten, uralte Bäume und ein idyllischer Bergsee spiegeln nicht nur die ganze landschaftliche Vielfalt der Nagelfluhkette wieder, sondern regen auch zum Träumen an.

Die Rundwanderung beginnt beim Wanderparkplatz (Mautstraße) unweit des Lecknersees. Vorbei am malerisch gelegenen Bergsee geht es über den Alpengasthof Höfle und die Untere Samansberg-Alpe ins wildromantische Obergelchenwangtobel. Vorbei am 1.626 Meter hohen Leiterberg führt der Weg zur Scheidwangalpe. Bald danach kann man zwischen zwei Varianten wählen: Entweder läuft man im Talgrund über Lache-Alpe, Schwarzlache und Höfle zurück zum Lecknersee oder man wählt den hangparallelen Höhenweg über Sura-Alpe, Helmingen-Alpe, Äuele-Alpe und Koppach-Alpe zurück zum Wanderparkplatz. Wer nur eine Halbtagestour machen will, kann den Talweg mit dem hangparallelen Höhenweg zu einer kurzen Rundtour kombinieren.

Wegbeschreibung

Tipp des Autors

Sicherheitshinweise & Ausrüstung

Anfahrt, Parken, Öffentliche Verkehrsmittel

Beste Jahreszeit

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Tourinfos

  • Schwierigkeit:

    schwer

  • Länge:

    15,9 km

  • Dauer:

    6,0 h

  • Aufstieg:

    769 hm

  • Abstieg:

    769 hm

Autor: Rolf Eberhardt
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.