Bogenparcours im Tal in Bolsterlang

Übungs- und Aufbau-Bogenparcours mit "Robin-Hood-Gefühl"

Im neuen Talparcours Bolsterlang erwarten die Bogenschützen nach dem Einschießplatz zehn lebensgroße 3D-Tiere aus Schaumstoff, die abwechslungsreich in das idyllisch gelegene Waldstück eingebaut wurden.

Der Schwierigkeitsgrad ist extra auf Anfänger abgestimmt und bietet trotzdem das echte „Robin-Hood-Gefühl“.

Wer auf dem Bogenübungsplatz einen einstündigen Grundkurs absolviert hat , kann im Bolsterlanger Talparcours auf die "Jagd" gehen. Im Fortgeschrittenenkurs werden die Bogenschützen von einem versierten Trainer angeleitet. Sie lernen die Parcoursregeln und üben das Bogenschießen im Gelände. Dass die Tierattrappen dabei unterschiedlich weit vom Abschuss entfernt stehen und quasi in ihren natürlichen Lebensraum eingebaut wurden, macht die Parcoursbegehung besonders spannend.

Der Talparcours befindet sich etwas außerhalb von Bolsterlang und ist in ca. 15 Gehminuten zu erreichen. Er ist nur für Kursteilnehmer in Begleitung eines Bogentrainers begehbar.

Die Kurszeiten von 2. Juni 2017 bis 5. November 2017

Freitag14.00 Uhr
Samstag14.00 Uhr
Sonntag14.00 Uhr

Die Anmeldung ist bis spätestens einen Tag vorher in der Gästeinformation Bolsterlang erforderlich.

 

Preise für den Talparcours Bolsterlang inkl. Ausrüstung

Fortgeschrittenenkurs (ca. 2 Stunden)mit AWCohne AWC
Erwachsene (und Kinder ab 14 Jahren)25,- €30,- €
Kinder (10 bis 13 Jahre)20,- €25,- €
Familie60,- €70,- €
Große Karte öffnen
*