Salamöser Nordic Walking Route ab Balderschwang

Nordic Walking

Rundtour

Aussichtsreich

Einkehrmöglichkeit

Familienfreundlich

Der Charakter: Schöne Runde zum Einstieg! Wegbeschaffenheit: Feld- und Kieswege Hindernisse: evtl. 1-2 Zäune

Auf unserer Tour erklimmen wir über 200 Höhenmeter., © Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Auf unserer Tour erklimmen wir über 200 Höhenmeter., © Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Es darf auch mal bergab gehen., © Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Es darf auch mal bergab gehen., © Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Auf unserer Tour erklimmen wir über 200 Höhenmeter., © Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Auf unserer Tour erklimmen wir über 200 Höhenmeter., © Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Es darf auch mal bergab gehen., © Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Es darf auch mal bergab gehen., © Tourismus Hörnerdörfer GmbH

Die Orientierungspunkte: Parkplatz Bolgenach - Höfle Alp - Köpfle Alp - Bolgenach - Parkplatz Bolgenach

Bei der Salamöser Nordic Walking Route können wir die idyllische und ruhige Balderschwanger Landschaft bestaunen. Verbunden mit dem plätschernden Wasser der Bolgenach und dem malerischen Wald der Balderschwanger Berge bildet sich eine hervorragende Runde, um sich an der frischen Luft beim Nordic Walking auszupowern. Vorbei an der Schelpenalpe und der Höfle Alpe beginnt der leichte Aufstieg in Richtung Hausberg "Geldhansekopf. Trotz des beruhigenden Schattens und Dichtheit des Waldes, gehen wir an kleinen, wunderbaren Lichtungen vorbei, welche uns einen tollen Ausblick über den Dorfkern gewähren. Nachdem es nach der höchsten Stelle unserer Route wieder Richtung Tal geht, kreuzen wir nochmals die Bolgenach und genießen den am Wasser entlang führenden Bolgenachweg zu unserer Endstation, der Parkplatz Bolgenach.

Wegbeschreibung

Tipp des Autors

Sicherheitshinweise & Ausrüstung

Anfahrt, Parken, Öffentliche Verkehrsmittel

Beste Jahreszeit

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Tourinfos

  • Länge:

    4,5 km

  • Dauer:

    1,3 h

  • Aufstieg:

    219 hm

  • Abstieg:

    219 hm

Autor: Hörnerdörfer
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.