tour

Radtour Balderschwang - Bergwacht-Hütte

Mountainbike

Rundtour

aussichtsreich

Der Charakter: Die Strecke erfordert höchstes Können, Erfahrung und gute Kondition, da der Anstieg und die Abfahrt steil und schwer zu befahrne sind.

Gelbhansekopf, © Monika Comper-Willi
Gelbhansekopf, © Monika Comper-Willi
Radtour Balderschwang - Bergwacht-Hütte
Radtour Balderschwang - Bergwacht-Hütte
Gelbhansekopf, © Monika Comper-Willi
Gelbhansekopf, © Monika Comper-Willi
Radtour Balderschwang - Bergwacht-Hütte
Radtour Balderschwang - Bergwacht-Hütte

Vom Dorf geht es zur Bodenseehütte (km 3,6 auf 1153 m) hinauf. Dort genehmigen wir uns eine letzte Stärkung, bevor es auf der Asphaltstraße weiter Richtung Fuchshütte geht. Bei km 4,1 an der Fuchsschelpen-Alpe (1307 m) links abbiegen und die erste Herausforderung folgt auf dem steilen Schotterweg, der sich in einigen Serpentinen nach oben, vorbei an der Seelos-Schelpen-Hütte (km 5,4) zieht. Bei km 5,8 am Grat angelangt, hält man sich rechts und erreicht nach 300 m die Bergwacht Hütte (1450 m), zugleich auch der höchste Punkt der Tour.

Dann geht es bergab in anfangs sehr steilen Serpentinen (Tipp: Sattel tiefer stellen) bis die Knöpfle-Hütte (1300 m) erreicht wird. Bei der Knöpfle-Hütte entweder links auf dem Weg zur Alpe Lappach folgen, wo man wieder auf den Weg zur Bodenseehütte trifft, oder rechts abbiegen und dem Wanderweg folgen (hier beschrieben). Dieser führt über die Schwarzenbergabfahrt (das Fahrrad muss geschoben werden) und weiter auf gutem Fahrweg in steilen Serpentinen talwärts zum Bolgenachweg (km 11,1), der entlang des Baches wieder ins Dorf führt.

Sicherheitshinweise & Ausrüstung

Anfahrt, Parken, Öffentliche Verkehrsmittel

Beste Jahreszeit

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Tourinfos

  • Schwierigkeit:

    keine Angabe

  • Länge:

    11,7 km

  • Dauer:

    3,3 h

  • Aufstieg:

    539 hm

  • Abstieg:

    539 hm

Autor: Hörnerdörfer im Allgäu
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.