Allgäu

Löwenzahnwanderung mit Aussicht in Balderschwang

Start der Tour ist an der Gästeinformation Balderschwang, von dort aus geht es zum Parkplatz an der Schelpenbahn. Am Bach entlang zur Kreuzung Richtung Kreuzweg, dem Kreuzweg entlang zum Gelbhansekopf dem Hausberg von Balderschwang. Am Weg entlang zum Gipfelkreuz Richtung Käsehütte, nach dem Stadel rechts weiter zur Boden Balderschwang Hütte.

Start ist an der Gästeinformation in Balderschwang, von dort aus geht es nach unten zum großen Parkplatz an der Schelpenbahn und über die Brücke zur Schelpenalp.

 

Ein schöner Weg geht links entlang an der Bolgenach, dort kann man auch mal kurz anhalten und die Füße ins Wasser zu hängen, oder einfach nur dem rauschenden Bach zuhören.

 

An der ersten Kreuzung geht es rechts entlang dem Kreuzweg, dies ist ein schöner jedoch etwas steiler Wanderweg entlang der Natur. An der nächsten Kreuzung geht es links hinauf in Richtung Köpfle Hütte und weiter bis zum Gelbhansekopf dem Hausberg von Balderschwang.

Bei einer Aussicht auf 1.438m kann man ins Balderschwanger Tal blicken.

 

Dem Gelbhansekopf entlang zum Stadel kommt das Gipfelkreuz mit einer wunderschönen Aussicht über das Tal.

 

Weiter geht der Weg in Richtung Seelos-Schelpen-Alpe (Käsehütte), jeodch schon kurz nach dem Stadel geht es rechts ab in Richtung Boden Balderschwang, dort erwartet euch eine wundervolle Aussicht über die Löwenzahnwiese.

 

Zurück geht es dann über die Lappach-Alpe, vorbei an der Höfle-Alpe ins Tal und vom großen Parkplatz am Lift zurück ins Dorf.

Große Karte öffnen
Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalten Sie alle Highlights aus den Hörnerdörfern.