tour

Expedition Nagelfluh - Die Berg-Erlebnis-Tour - Expeditionsplan Alpsee Bergwelt

Wanderung

Expedition Nagelfluh - Die Berg-Erlebnis-Tour - Expeditionsplan Alpsee Bergwelt

Expedition Nagelfluh - Die Berg-Erlebnis-Tour - Expeditionsplan Alpsee Bergwelt, © Rolf Eberhardt
Expedition Nagelfluh - Die Berg-Erlebnis-Tour - Expeditionsplan Alpsee Bergwelt, © Rolf Eberhardt
Expedition Nagelfluh - Die Berg-Erlebnis-Tour - Expeditionsplan Alpsee Bergwelt, © Rolf Eberhardt
Expedition Nagelfluh - Die Berg-Erlebnis-Tour - Expeditionsplan Alpsee Bergwelt, © Rolf Eberhardt

An der Alpsee Bergwelt werden mehrere Touren vorgeschlagen:

Wanderung zur Alpe Obere Kalle:
Von der Bergstation zur Ape "Obere Kalle" sind es nur ca. 20 Minuten auf einem sehr einfachen Gehweg. Die Alpe ist Mitglied im Verbund Allgäuer Alpgenuss, das heißt hier werden nur regionale Produkte verwendet!


Rundwanderweg Kemptener Naturfreundehaus:
Von der Bergstation führt die Tour in östliche Richtung, vorbei an der Alpe "Große Starkatsgund" bis zum Aussichtspunkt auf dem Gschwender Horn. Von dort ist es nicht mehr weit bis zum Naturfreundehaus. Die Gehzeit beträgt ca. 3 Stunden.

Vom Mittag bis zur Alpsee Bergwelt:
MIt der Bergbahn können Sie gemütlich auf den Gipfel des Mittag (1.451 m) gelangen. Von dort führt der Weg weiter über den Steineberg (1.660 m) und die Alpe "Mittelberg" vorbei am Kemptener Naturfreundehaus und der Alpe "Große Starkatsgund" talabwärts bis zur Bergstation der Alpsse Bergwelt. Die Gehzeit für diese Tour beträgt in etwa 6 Stunden und für den Gratweg ist auf jeden Fall gutes, festes Schuhwerk erforderlich! Die Rückfahrt von der Alpsee Bergwellt zum Parkplatz der Mittagbahn kann mit dem Lininbus erfolgen.                  Für alle die es etwas rasanter wollen: Es gibt ein Kombiticket zu kaufen, für eine Bergfahrt mit der Mittagbahn und eine Abfahrt mit dem Alpsee Coaster, an der Kasse der Mittagbahn.

Rundwanderweg Himmeleck:
Von der Bärenfalle geht es in westliche Richtung über die Alpe "Leutenschwand" und den Rothammer Schopf bis zum Himmeleck (1.487 m). Der Rückweg führt über den Riemleskopf (1.406 m) und Eckhalde hinab zur Alpe "Obere Kalle" wieder zum Ausgangspunkt. Die Gehzeit beträgt in etwa 4 Stunden und festes Schuhwerk ist erforderlich!

Autor: Rolf Eberhardt