Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

5-Gipfel-Tour: Alpwanderung ab Balderschwang

Wanderung · Balderschwang
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Hörnerdörfer GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Siplinger Kopf
    / Ausblick vom Siplinger Kopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick auf den Siplinger Kopf
    / Blick auf den Siplinger Kopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick auf das Höllritzereck
    / Blick auf das Höllritzereck
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Weg zum Höllritzereck
    / Weg zum Höllritzereck
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Blick vom Bleicherhorn auf die Höllritzer Alpe
    / Blick vom Bleicherhorn auf die Höllritzer Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Gipfelkreuz auf dem Bleicherhorn
    / Gipfelkreuz auf dem Bleicherhorn
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Gipfelkreuz auf dem Siplinger Kopf
    / Gipfelkreuz auf dem Siplinger Kopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Siplinger Kopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf die Siplinger Nadeln
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Weg zum Siplinger Kopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf die Obere Balderschwanger Alpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
1200 1400 1600 1800 2000 m km 2 4 6 8 10 12 14 Parkplatz an der Pfarrkirche Dreifahnenkopf Höllritzereck Bleicherhorn

Auf dieser anspruchvollen Tour erreichen wir von Balderschwang aus das Riedbergerhorn, den Grauenstein, den Dreifahnenkopf, das Höllritzereck und das Bleicherhorn.

schwer
14,2 km
6:15 h
960 hm
960 hm

Ab dem Schwabenhof, bei der Riedbergerhorn-Talstation, geht es auf mäßig steilem Karrenweg bis zur Bergstation des Riedbergerhornliftes. Nun laufen wir auf zunächst steilem Grat weiter zum Gipfel des Riedbergerhorns. Der Gipfel kann aber auch ab der Riedbergpasshöhe über die Grasgehrenhütte auf gutem Pfad erreicht werden. Vom Gipfel aus wandern wir nun weiter auf gutem Pfad über Grauenstein, Dreifahnenkopf, Höllritzereck und Bleicherhorn zur „Obere Wilhelmine Alpe“. Auf Grund einer Besucherlenkung des Naturparks Nagelfluhkette ist der direkte Zugang zum Dreifahnenkopf gesperrt. Es muss ein ausgeschilderter Umweg gegangen werden. Das Höllritzereck und Bleicherhorn können umgangen werden, indem man vor dem Anstieg zum Höllritzereck zunächst nach Nordosten in Richtung „Höllritzer-Alpe“ abbiegt und später wieder in südwestlicher Richtung zur „Obere Wilhelmine Alpe“ weitergeht. Von dieser Alpe gehen wir auf asphaltiertem Weg ins Tal zurück.

outdooractive.com User
Autor
Hörnerdörfer im Allgäu
Aktualisierung: 21.10.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1784 m
Tiefster Punkt
1045 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Schwabenhof Balderschwang (1044 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.465813, 10.105787
UTM
32T 583334 5257523

Ziel

Ortsmitte Balderschwang

Anfahrt

A7 bis Waltenhofen, auf die A980, Ausfahrt Sonthofen - Immenstadt, B19 nach Sonthofen und weiter nach Fischen, auf der Beslerstraße Rtg. Obermaiselstein und weiter Richtung Balderschwang.

Parken

Parken an der Gästeinformation
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sie suchen geeignete Karten? In unserem Onlineshop können Sie verschiedene Wanderkarten und Wanderführer bequem per Post nach Haus bestellen: Karten-Shop Hörnerdörfer ». Karten zur Region erhalten Sie auch vor Ort in den Gästeinformationen.

 

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Große Höhen- oder Gratwanderung von Balderschwang über den Stillberg
  • Wanderung zur Burgl-Hütte ab Balderschwang
  • Rundwanderung zur Burglhütte
  • Tour 13: Die Stillbergrunde - Über den Dächern von Balderschwang
  • Tour 14: Geheimtipp Hochschelpen – Grenzgang ins „wilde Herz“ des Naturparks
  • sich Zit long - Balderschwanger Zeitweg
  • Entdecker-Tour zur Lenzenalpe
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,2 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
960 hm
Abstieg
960 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.