Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Pressebereich der Hörnerdörfer, © Presse und Kommunikation Saremba

Bogenurlaub mit Kurs – neuer TrainingsplatzBogenurlaub mit Kurs – neuer Trainingsplatz

Auf die Merkliste

Pressemitteilung der Hörnerdörfer im April 2013

Bei Bogenschützen gilt es als Geheimtipp: das Hörnerdorf Bolsterlang mit dem ersten Allgäuer Alpenparcours auf dem Gebiet der Hörnerbahn. Im abwechslungsreichen, landschaftlich anspruchsvollen Gelände verstecken sich insgesamt 32 Stationen mit 3D Schaumstoff-Tieren. Nun wird das Bogendorf um eine weitere Attraktion erweitert: Am 30. Mai eröffnet am „Kitzebichl“ ein neuer Trainingsplatz. Zudem gibt es ein neues Urlaubsangebot für künftige Bogenschützen inklusive Schnupper-, Intensivkurs und Leihausrüstung.

Nicht nur Profis greifen auf dem neuen Trainingsplatz zu Pfeil und Bogen. Anfänger können dort künftig Grundkurse buchen. Die Kursgebühr enthält die passende Leihausrüstung. Vermittelt werden dabei Grundkenntnisse des Bogenschießens und die richtige Körperhaltung, geschossen wird auf Zielscheiben. Die Kurse sind auch für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Wer ein bisschen trainiert hat, kann dann im ausführlicheren Grundkurs mit Trainer in den Alpenparcours starten.
Passend dazu hat Bolsterlang spezielle Pauschalen für künftige Schützen geschnürt. Der „Bogenurlaub mit Kurs“ umfasst sieben Übernachtungen, einen Schnupperkurs am Übungsplatz, einen Intensivkurs im Alpenparcours inklusive Bergfahrt Hörnerbahn sowie die nötige Leihausrüstung. Buchbar ist die Pauschale zwischen dem 30. Mai und dem 3.November. Für aktive Schützen indes empfiehlt es sich, bei einem Gastgeber zu logieren, der die Pauschale „Hörnerbahnen inklusive“ anbietet – die Übernachtungen beinhalten dann sowohl die Bergfahrt mit der Hörnerbahn wie auch den Eintritt in den Parcours.
Der erste familientaugliche Allgäuer Alpenparcours beginnt an der Mittelstation der Hörnerbahn – gleich in der Nähe erwartet aktive Schützen eine Auswahl an Zielscheiben und 3D-Schaumstoff-Tieren zum Einschießen. Der eigentliche Parcours ist selbst ein kleines Abenteuer: Er führt über schmale Pfade, manche sumpfige Stelle, durch steile Bodenfurchen, herrliche Bergwiesen und manchmal auch mitten durchs Gebüsch – dies gehört zur Pirsch dazu. www.bogendorf.info

Bildunterschrift:
Bogenurlaub in Bolsterlang: Am 30. Mai eröffnet am „Kitzebichl“ ein neuer Trainingsplatz. Zudem gibt es ein neues Urlaubsangebot für künftige Bogenschützen inklusive Schnupper-, Intensivkurs und Leihausrüstung.
 

Downloads